Beilagen/ Mittagessen/ Salate

Chili-Gurkensalat

Chili-Gurkensalat

… oder ein Klassiker mal anders.
Gurkensalat gehört seit jeher zu meinen Lieblingssalaten. Während meine Mutter Gurkensalat immer mit einem süß-sauren Essig-Öl Dressing und Zwiebelwürfelchen servierte, bereitete meine Oma ihn mit saurer Sahne und Schnittlauch zu. Beide Varianten fand ich immer klasse. Zwar komplett unterschiedlich im Geschmack, aber superlecker.

Bei uns gibt es Gurkensalat recht oft als Beilage, denn sowohl mein Mann als auch meine Tochter essen ihn genauso gerne wie ich. Allerdings mögen wir unseren Gurkensalat am Liebsten mit einem schnellen und einfachen Joghurtdressing. Dafür gebe ich einen Becher griechischen Joghurt, weißen Balsamico, Olivenöl, Akazienhonig, Salz und Pfeffer in ein leeres Marmeladenglas und schüttele alles kräftig. Fertig!

Mit der Zeit bin ich auf verschiedene Gurkensalatrezepte gestoßen, die ich nach und nach einmal ausprobiert habe. Das ein oder andere hat inzwischen einen festen Platz in meiner Rezeptsammlung und kommt als Abwechslung zum Klassiker gerne auf den Tisch.

Gurken-Chili-Salat

Heute möchte ich euch den Chili-Gurkensalat vorstellen. Der Salat ist recht scharf, aber richtig lecker. Das Ursprungsrezept habe ich vor Jahren einmal auf Chefkoch.de gefunden, es jedoch nach unserem Geschmack etwas abgewandelt. Meiner Tochter kann ich aufgrund der Schärfe mit dem Salat keine Freude machen, aber von meinem Mann soll ich ausdrücklich sagen, dass der Salat megalecker schmeckt.

Chili-Gurkensalat

Ein Klassiker mal anders

Ingredients

  • 5 EL Reisessig oder alternativ weißer Balsamico
  • 5 EL Wasser
  • 3 EL Zucker
  • eine gute Prise Salz
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 Gurke

Instructions

1

Gib den Essig, das Wasser, den Zucker und das Salz in einen Topf und erhitze alles solange, bis der Zucker gelöst ist.

2

Entkerne die Chili, hacke sie mit der Knoblauchzehe und der Schalotte fein und gib alles in eine Schüssel.

3

Gieße das warme Dressing über die Chili-Knobauch-Schalotten-Mischung.

4

Schäle die Gurke, halbiere und entkerne sie.

5

Schneide die Gurkenhälften anschließend in Scheiben.

6

Gib die Gurkenscheibchen zur abgekühlten Marinade und mische alles gut durch.

7

Guten Appetit!

Notes

Falls das Dressing euch mit 3 Esslöffeln Zucker zu süß ist, probiert es auch gerne einmal mit zwei Esslöffeln aus.

Dir gefällt mein Post? Dann freue ich mich über einen Kommentar.
(Den Post teilen darfst du natürlich auch gerne.)
Du hast den Chili-Gurkensalat ausprobiert? Dann zeig doch mal … #myyummyprojects oder @myyummyprojects

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply